Bergrettungsdienst Rauris

Berichte 2017

Sicherungsarbeiten am Hohen Sonnblick (3106m)

Für die Teilnehmer der  Heiligenblut Wallfahrt  welche am darauf folgenden Tag den Hohen Sonnblick besteigen, einen sicheren Abstieg nach „Kolm- Saigurn“  zu gewährleisten, sicherten wir die steile Querung oberhalb der „Rojacherhütte“ mit Fixseilen, schaufelten und hackten Tritte in die steile Schneeflanke beim so genannten „Römerschartl“ auf 2850m. Wenn das Wetter und die Verhältnisse passen, gehen an die 200 Pilger von Heiligenblut über den Hohen Sonnblick nach „Kolm- Saigurn“ im Rauriser Talschluß.

Dank dem Hüttenwirt Andi vom Zittelhaus für`s gute Früstück.

Ein Danke an den Rojacher- Hüttenwirt Patrick, welcher uns beim Schnee schaufeln tatkräftig unterstützte und mit Getränke versorgte. Danke auch den Wirtsleuten vom „Neubau“für die Schnapserl:

Bericht und Bilder:  Herbert R.