Bergrettungsdienst Rauris

Berichte 2022

Verletzter bei nächtlichem Fahrzeugabsturz im Seidlwinkltal

Ein 29-jähriger Einheimischer fuhr kurz nach Mitternacht mit seinem Pkw vom Rauriser Tauernhaus in Richtung Wörth. Nahe der Gollehenalm geriet er mit seinem Fahrzeug über den Straßenrand hinaus und überschlug sich mehrmals. Das Fahrzeug stürzte ca. 30 Meter über eine Böschung, ehe es auf einer ebenen Fläche nahe der Seidlwinklache zum Stillstand kam. Ein nachkommender Fahrzeuglenker bemerkte den Unfall und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Rauris und der Löschzug Wörth sowie die Bergrettung Rauris bargen den 29-Jährigen. Der Verletzte wurde durch das Rote Kreuz und einen Notarzt vor Ort versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr geborgen. Es standen insgesamt über 70 Kräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und Bergrettung im Einsatz.

Bericht/Foto: ÖBRD Rauris