Bergrettungsdienst Rauris

Berichte 2021

Lawineneinsatz am Hocharn in Rauris

Eine 4-köpfige Skitourengruppe aus Oberösterreich befand sich am späten Nachmittag in der Abfahrt vom 3254m hohen Hocharn im hinteren Raurisertal.
In einem rund 40° steilen Hang löste der letzte Abfahrer eine kleine Lawine aus, die ihn bis zur Hüfte verschüttete. Seine drei Begleiter waren von dem Schneebrett nicht betroffen und konnten Erste Hilfe leisten.
Der unterkühlte Mann wurde mittels Notarzthubschrauber Alpin Heli 6 geborgen und ins Krankenhaus geflogen.
Im Einsatz standen 12 Bergretter aus Rauris mit einem Lawinenhund sowie die Teams der Hubschrauber Alpin Heli 6 und Polizei Libelle Salzburg.

Bericht/ Fotos: Bergrettung Rauris und Polizei